Hinter Gittern mit Valentino

Schöner kann man wohl kaum hinter Gittern sitzen- zumindest was die Füße anbelangt.

Valentino-Shoes.jpg

Pumps in Meshoptik von Jimmy Choo

Schuhe in Netzoptik sind derzeit absolut im Trend, und kaum jemand hat diesen so schön umgesetzt wie der italienische Designer Valentino. Die schwarzen Slingbacks sind mit feinsten Kristallen besetzt und die Gitter-Struktur gewährt raffinierte Einblicke.

Valentino-Pumps-1.jpg

Gewagt: Der Stiletto-Absatz

Für’s Büro oder ausgedehnte Shopping-Bummel sind die Pumps in Meshoptik mit stolzem 14 Zentimeter-Absatz zwar weniger geeignet. Aber für den nächsten Cocktail-Empfang oder chillige Club-Nächte sind sie die perfekte Wahl.

Kombinieren würde ich die Gitter-Pumps mit einem schlichten Cocktail-Dress in Schwarz oder einem strengen Hosenanzug. Farbliche Akzente setzen ein leuchtend roter Lippenstift und der dazu passende Nagellack.

Valentino-Look-1.jpg

Kleid: Giambattista Valli, Schuhe: Jimmy Choo, Clutch: Anya Hindmarch, Lack: Chanel

Bildquelle: mytheresa.com,douglas.de

Stichworte:

,

Shopping-Tipps

mehr Pumps
« Anprobiert: Meine ersten Jimmy Choos
Promi-Paar der Woche: Eva Mendes in ... »

2 Kommentare

  1. Heiße Sandalen für die Sommersaison sagte am 5. Juni 2012 um 19:33

    [...] absoluten Favoriten sind die Flip Flops aus Lackleder mit hübscher Zierrose von Valentino. Aber für eine Gartenparty am Abend könnte ich mich auch für die goldfarbenen Riemchensandalen [...]

  2. Promi-Paar der Woche: Laetitia Casta trägt Valentino sagte am 29. August 2012 um 15:58

    [...] sind aber, wie sollte es anders sein, die eleganten Pumps mit Nieten-verzierter Zehenkappe von Valentino. Ein [...]