Jimmy Choos Capsule Collection ‘Icons’

Meine persönlichen Stil-Ikonen sind Holly Golightly, die am Liebsten bei Tiffanys frühstückte, die legendäre Jackie O., die überdimensional große Sonnenbrillen salonfähig machte und Carrie Bradshaw mit ihrem beneidenswerten begehbaren Kleiderschrank und vielen separaten Schuhregalen.

Jimmy-Choo-Icons--Marlene-1.jpg

Wir alle fühlten mit, als die SatC-Fashionista voller Bestürzung ausrief: ‘Wait! I lost my Choo.’ So kultig wie dieser Aufschrei wurde, so legendär sind auch die wunderschönen Schuhkreationen des malaysianischen Designers Jimmy Choo, der das gleichnamige Luxuslabel 1996 mit der ehemaligen VOGUE-Chefedakteurin Tamara Mellon gründete.

Zum 15-jährigen Bestehen des erfolgreichen Unternehmens wurden jetzt die populärsten Choo-Kreationen  neu interpretiert und sind in der Capsule Collection ‘Icons’ zu bestaunen. Natürlich ist auch Carrie Bradshaws verloren gegangener Schuh, eine mit Pfauenfedern geschmückte Sandalette, wieder mit dabei.

Als richtige Diva mit einer Vorliebe für Red Carpet-taugliche High Heels gefällt mir vor allem das Modell ‘Greta’ im angesagten Metallic-Gold. Aber ich denke, bei dieser aussergewöhnlichen Kollektion ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei.

Bildquelle: jimmychoo.com


Stichworte:

, , , , ,

Shopping-Tipps

mehr High Heels
« Schuhverrückter Neuzugang bei Shiny...
Märchenhafte Ankle Boots aus dem Mo... »

3 Kommentare

  1. Neue Designer-Kooperation: Robert Clergerie für Carven sagte am 20. Dezember 2011 um 05:05

    [...] wobei die beiden  Modelle aus Lackleder mit Pythonsohle für mich der heimliche Star dieser Capsule Collection sind. Vielleicht gedachten Clergerie und Carven-Designer Guillaume Henry mit der verstärkten Sohle [...]

  2. Achtung: SALE bei Jimmy Choo sagte am 26. Dezember 2011 um 19:45

    [...] sie jetzt sinnvoll in eine Anschaffung für’s ganze Leben investieren könnte: Ein Paar echte Jimmy Choos! Auch wenn ich beim derzeitigen SALE der Luxusmarke nicht unbedingt von Schnäppchenpreisen [...]

  3. Heiratsmonat Mai: Schmucke Sandalen von Jimmy Choo sagte am 28. April 2012 um 04:22

    [...] Als überzeugter Shoeaholic kämen mir natürlich keine schlichten und schnörkellosen weißen Lederpumps ins Haus. Nein, am schönsten Tag meines Lebens muss sprichwörtlich alles glänzen, und in bescheidener Zurückhaltung übe ich mich liebend gern zu anderen Zeiten.  Die Erfüllung meiner Brautschuh-Träume nennt sich ‘Kani’ oder ‘Quinze’, und dahinter verbergen sich traumhaft schöne, mit kleinen Swarovski-Steinchen besetzte Sandalen in einem zarten Nudeton von Jimmy Choo. [...]