Logo-Verkleinerung bei Tory Burch

Warum nicht auch zeigen, was man hat? Das denken sich scheinbar viele und tragen die Logos an Kleidung und Schuhen oft so auffällig spazieren, dass man am Liebsten peinlich berührt wegschauen möchte.

Tory-Burch--Reva.jpg

Klassiker: Die Ballerinas ‘Reva’ von Tory Burch

Ich bin ganz eindeutig eine Verfechterin von sparsam platzierten Logos und Designer-Labels, denn eine überdimensional große DKNY-Schnalle nimmt auch dem hochwertigsten Schuh einfach jeglichen Charme. Daher konnte ich mich bisher auch nie so recht mit den kultigen ‘Reva’-Ballerinas von Tory Burch anfreunden.

Die metallisch glänzende Logo-Applikation nimmt beinahe die gesamte Zehenkappe in Anspruch und suggeriert dem unbeteiligten Augenzeugen, dass die Trägerin mal eben knapp zweihundert Euro für ein Paar Schuhe ausgegeben hat. Offenbar hat die Selfmade Designerin Tory Burch dieses Detail nochmal gründlich überdacht.

Tory-Burch--Kaitlin-1.jpg

Überzeugen mit kleinem Logo: ‘Kaitlin’-Ballerinas von Tory Burch

Die hübschen Ballerinas ‘Kaitlin’ aus der aktuellen Kollektion überzeugen neben dem ansprechenden Stepp-Design vor allem durch eine deutlich verkleinerte Logo-Plakette. Mich hat das neue Design komplett überzeugt, und dafür würde ich sogar den kleinen Aufpreis in Kauf nehmen!

Bildquelle: unger-fashion.com

Stichworte:

,
« Sommer-Trend: Weiße Pumps von Charl...
Ganz schön aufgerüscht mit Nichola... »

1 Kommentar

  1. Scarosso Shoes: Werdet euer eigener Designer sagte am 22. August 2012 um 20:20

    [...] Nachteil; Bisher gibt es als Vorlage nur flache Ballerinas und Boots. Scheinbar haben das einige Nutzerinnen bemängelt, denn ab morgen kann endlich der erste [...]