Low Price Paradies:’Karl’ by Karl Lagerfeld

Mal ganz ehrlich, ein Chanel-Kostümchen hättten wir wahrscheinlich alle gern.

Karl-Lagerfeld.jpg

Wie Karl Lagerfeld, der Chefdesigner des Luxuslabels, selbst gekleidet ist, finde ich allerdings immer ein wenig befremdlich: Gestärkte weiße Kragen, viel Schwarz, viel Leder, fingerlose Handschuhe und Silberschmuck. Scheinbar hält der weit über 70-jährige Modepapst seinen Stil aber nicht nur für unverwechselbar, sondern auch für massentauglich, denn ab sofort gibt es die erschwingliche ‘Karl’-Kollektion bei Net-A-Porter zu bestauen und natürlich auch zu bestellen.

Die Markenzeichen seines persönlichen Looks wurden gekonnt in die fast komplett in Schwarz-Weiß gehaltene Kollektion integriert, und einige Stücke ziert sogar sein Profil. Innovativ finde ich vor allem die Schuhe, denn hier wird wirklich eine große Bandbreite von Sneakers über Wedges bis hin zu Plateau Sandalen in beinahe futuristischem, aber dennoch tragbarem Design angeboten.

Und mit 250 Euro sind meine Favoriten, die Two-Tone Sandalen mit Stiletto-Absatz, doch ein echtes Designerschnäppchen!

Bildquellen: gettyimages.de, net-a-porter.com

Stichworte:

, , , , , , ,

Shopping-Tipps

mehr Plateau-Sandalen
« Der Look zum Dschungelcamp: Python P...
Super Sale: Eye-Candys beim Kandee S... »

1 Kommentar

  1. Im Westen viel Neues | styleranking - your fashion community sagte am 27. Januar 2012 um 20:13

    [...] Bilder und Eindrücke aus erster Hand. Josephine von Summerlisten liebt die Teile, Bettina von ShinyShoes liebäugelt mit den Pumps. Und ihr [...]