Promi-Paar der Woche: Golden Globe-Gewinnerin Meryl Streep

Ganz klar, den Golden Globe hat Meryl Streep als eine der überzeugendsten und wandlungsfähigsten Schauspielerinnen Hollywoods absolut verdient.

Iron-Lady--Meryl-Streep--1.jpg

Meryl Streep bei einer Filmpremiere in Paris

Egal, ob als sensitive und übersinnlich begabte Frau eines hartherzigen Großgrundbesitzers (’Das Geisterhaus’), als Managerin einer Kaffeeplantage in Kenia (’Jenseits von Afrika’), als knallharte Chefredakteurin eines Hochglanzmagazines (’Der Teufel trägt Prada’) oder als teils gefürchtete, teils verehrte’eiserne Lady’ Margaret Thatcher- die mittlerweise 63-jährige Mutter von vier Kindern wirkt in ihren Rollen stets authentisch und anrührend.

Auch bei der diesjährigen Golden Globe-Verleihung wirkte sie durchaus sympathisch, als sie etwas schusselig und gerührt von der Auszeichung ihre Brille vergaß und die Dankesrede daher aus dem Stehgreif halten musste.

Nur mit der Mode hat die zweifache Oscar-Preisträgerin leider kein so gutes Händchen und kassiert ebenso wie gute Filmkritiken leider auch immer wieder hämische Bemerkungen bezüglich ihrer Outfits. Zur Pariser Filmpremiere des Films ‘The Iron Lady’ trug sie eine etwas verunglückte Kombination, bestehend aus einem knielangen, taubenblauen Seidenkleid, einem schwarzen Wollmantel mit Lederdetails und schwarzen Boots von Michael Kors mit Blockabsatz zur Schau.

Dabei hat der US-Designer doch so schöne Schuhe im Angebot…

Bildquellen: gettyimages.de, shop.kadewe.de

Stichworte:

, , , ,

Shopping-Tipps

mehr Boots
« Golden Globe Awards 2012: Die Schuhe...
Meine Schuhe zur Berliner Fashion We... »

1 Kommentar

  1. Oscar 2012: Go for Gold sagte am 28. Februar 2012 um 02:25

    [...] zumindest bin ich rechtzeitig zur Auszeichnung von Meryl Streep in der Kategorie ‘Beste Hauptdarstellerin’ wieder aufgewacht und habe mich von Herzen [...]